Tradition mit Zukunft

Seit über 170 Jahren verbindet die Gießener Burschenschaft Germania ihre akademischen Mitglieder durch ihr dreifarbiges Band und lässt lebenslange Freundschaften entstehen. Als wir im Jahr 1851 gegründet wurden, vereinigten wir mehrere Vereine und Gesellschaften, die sich schon zum Hambacher Fest und davor für ein vereintes, freies und demokratisches Deutschland eingesetzt hatten.

Heute sind wir ein weitverzweigtes und über mehrere Generationen gewachsenes Netzwerk mit einem Kern von derzeit rund 150 Mitgliedern und sehen die Ideale unserer Gründer im Grundgesetz unserer Bundesrepublik verwirklicht. Jede Form des Extremismus liegt uns daher fern.
 

Aufrecht und ehrlich, freiheitsliebend und verantwortungsbewusst, akademisch, erfolgsorientiert und dem Gemeinwohl verpflichtet: Dieses Erbe werden wir aus Hessen heraus in die Zukunft, nach Europa, und eines Tages sicher auch über die Grenzen unserer Atmosphäre hinaus tragen: “Burschenschafter sein” heißt Grenzen überschreiten!

Frei sprechen – kritisch denken – mutig leben! 

Unsere starke Gemeinschaft ist eine grandiose Plattform, um Deine Ziele zu entwickeln, Kompetenzen zu schärfen und Deine Träume zu verwirklichen. Dein Weg mit uns beginnt in einem Satz: “Ich melde mich aktiv!” Unsere studierenden Mitglieder bilden die basisdemokratisch organisierte Aktivitas, bestehend aus den aktiven Burschen und den Füxen (Neumitglieder).

Die meisten unserer Burschen studieren unterschiedlichste Fächer an der Gießener JLU oder der THM. Wir legen Wert auf Deinen persönlichen Einsatz und Beitrag, und auf Dein persönliches Verständnis unseres traditionellen Wahlspruchs: “Gott, Freiheit, Ehre, Vaterland!” Da Gastfreundschaft, Weltoffenheit und Respekt wichtige Bestandteile unserer Werte sind, heißen wir internationale Studenten, interessierte Nachbarn und Bürger und insbesondere Damen herzlich auf unserem Haus willkommen.

Nach Abschluss des Studiums und Eintritt in das Berufsleben treten unsere Mitglieder als Alumni dem Altherrenverband der Burschenschaft Germania bei. Wir erwarten, dass sie sich nach ihrem persönlichen Geschmack neben ihrem Beruf und ihrer Familie für die Gesellschaft einsetzen, etwa im Ehrenamt, Vereinen, Initiativen oder Parteien.

Mehr

Informationen zum Ursprung und heutigen Auftreten von Studentenverbindungen findet man etwa auf Wikipedia, aber auch auf YouTube gibt es interessante Beiträge zu dem Thema:

Liste der Gießener Studentenverbindungen (Wikipedia)

Burschenschaften im Allgemeinen (Wikipedia)

Vormärz (Youtube/MrWissen2Go)

Am meisten kannst du aber erfahren, wenn du einfach mal vorbeikommst.